Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung

Allianz Partners ist ein verantwortungsbewusstes Unternehmen. Deshalb geht unsere Firmen-Philosophie, Menschen zu helfen, über das reine Kundengeschäft hinaus. Als eines der weltweit größten Versicherungs- und Assistance-Unternehmen ist es uns ein Anliegen, bei allem was wir tun, verantwortungsbewusst und nachhaltig zu handeln. 
Unsere Kollegen von Allianz Partners Deutschland packen und verschenken jedes Jahr Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Osteuropa. Die Aktion wird zusätzlich mit einer Spende von 10 € pro Päckchen durch Allianz Partners unterstützt.

Jedes Jahr im November stapeln sich die Weihnachtspäckchen, die unsere Kollegen für bedürftige Kinder aus Osteuropa packen, im Eingangsbereich von Allianz Partners Deutschland.

Damit jedes Päckchen da ankommt, wo es auch am nötigsten gebraucht wird, unterstützen fleißige Helfer den Konvoi vor Ort. Das Wichtigste dabei ist, dass die Päckchen von Herzen kommen und den Kindern, die es wirklich brauchen, Freude und vor allem Hoffnung geben: „Wir sind immer wieder begeistert zu erleben, wie jedes einzelne Kind mit glänzenden Augen sein eigenes Weihnachtspäckchen auspackt“, sagte Kirsten Malle, Konvoi-Leiterin und Geschäftsführerin.

So erfolgreich war der Weihnachtspäckchenkonvoi 2018: 254 Helfer haben in Bulgarien, Moldawien, Rumänien und in der Ukraine insgesamt 156.237 Geschenkpakete in Kindergärten, Schulen, Kinderheimen, Waisenhäusern und Kliniken verteilt. Von Allianz Partners Deutschland aus gingen über 100 Weihnachtspäckchen auf die Reise.

asd
Allianz Partners Österreich finanziert Therapien durch Mülltrennung und Recycling.
In der österreichischen Geschäftsstelle von Allianz Partners verbindet man Nachhaltigkeit mit sozialer Verantwortung. Die Kollegen trennen nicht nur den Müll im Unternehmen, sondern sammeln zusätzlich PET-Verschlüsse für einen guten Zweck. Die Plastikverschlüsse werden extern recycelt. Pro recycelter Tonne geht eine Geldspende an Kinder mit speziellen Krankheiten. Im vergangenen Jahr konnten in Österreich über 150 Tonnen dieser Verschlüsse gesammelt und damit etlichen Kindern geholfen werden. Allianz Partners unterstützt diese Aktion und speziell den 11-jährigen Yannick, der an dem seltenen Angelman Syndrom erkrankt ist. Die Spenden helfen ihm und seiner Familie, lebensnotwendige Therapien zu finanzieren. Yannicks Familie ist über jede weitere Unterstützung und Verbreitung dankbar!